Projekt fördert Kindergesundheit in Leipzig Grünau

Pressemitteilung vom 01.12.2014
Ab Januar 2015 wird Kindergesundheit in Leipzig ganz groß geschrieben. Ein auf Verhältnisprävention ausgerichtetes Kindergesundheitsprojekt nimmt dann im Stadtteil Grünau seine Arbeit auf. Mit einer außergewöhnlich langen Laufzeit von fünf Jahren gehen mit Hilfe einer Förderung der AOK plus die Kindermedizin am Uniklinikum Leipzig und die Forschungsgruppe Soziales und Gesundheit der HTWK Leipzig eine enge Partnerschaft mit der Stadt Leipzig ein. Im Pressegespräch erfahren Sie mehr zum Projekt: Termin: Mittwoch, 3. Dezember, 11 Uhr Ort: Neues Rathaus, Raum 259

Ihre Gesprächspartner sind:

Bürgermeister Thomas Fabian
Dirk Molis, Bereichsleiter Gesundheit der AOK plus
Prof. Gesine Grande, Rektorin der HTWK Leipzig
Prof. Wieland Kieß, Direktor der Leipziger Universitätsklinik für Kinder- und
Jugendmedizin.

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Sandra Hasse.