Presseeinladung: Pressekonferenz zum neuen Kindernachsorgezentrum am UKL

Pressemitteilung vom 30.06.2014
Zeit 09. Juli 2014, 11:00 Uhr
Ort Zentrum für Frauen und Kindermedizin
Haus 4, Liebigstr. 20 a
Raum Cerutti-Trier

Ihr Gesprächspartner sind:

 

Prof. Wieland Kiess, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendmedizin, zur Notwendigkeit der Überleitung von stationär nach ambulant und zur  Problematik der Abgeltung dieser wichtigen Leistungen im deutschen Gesundheitswesen

 Christin Henri-Dreßler, Projektkoordinatorin des Nachsorgezentrums, zur Entwicklung und Weiterentwicklung der Nachsorge am UKL seit 2012

 Andreas Podeswik, Vorstand des Bundesverband Bunter Kreis e.V., zur Kindernachsorgesituation bundesweit

 Markus  Wulftange, Mitarbeiter der Kinderkrebsstation, zur Notwendigkeit und zum Nutzen der ambulanten Nachsorge nach einer Krebsbehandlung

 Familie Kruber, deren Kind durch  das Nachsorgezentrum betreut wird, zur  eigenen Erfahrung mit dem Team der Kindernachsorge am UKL

 

 

Bitte geben Sie uns Bescheid, ob Sie kommen möchten:

presse@uniklinik-leipzig.de, 0341/ 9714028

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Sandra Hasse.