Allianz Mitarbeiter helfen: Zweitägige Blutspendeaktion in Leipzig

Pressemitteilung vom 30.05.2014
Leipzig. Die Blutbank des Leipziger Universitätsklinikums führt in Zusammenarbeit mit der Allianz Deutschland AG am Standort Leipzig eine Blutspendeaktion zu Gunsten des Vereins "Pauli’s Momente hilft" durch. Zum Auftakt des gemeinsam organisierten Termins wird der Allianz Repräsentant am Standort Leipzig, Dr. Andreas Bittl, mit gutem Beispiel vorangehen und der UKL-Blutbank 450 ml seines Blutes spenden.
Zeit 05. Juni 2014, 11:30 Uhr
Ort Allianz Deutschland AG, Eilenburger Straße 4, 04317 Leipzig
Kontor I, 3. Etage Konferenzraum Rosental

„Zum Spendetermin haben sich bereits mehr als 160 Allianz Mitarbeiter angemeldet“, erklärt Repräsentant Dr. Andreas Bittl. Er ist zuversichtlich, dass die Mitarbeiter das Spendenvolumen aus 2013 in diesem Jahr übertreffen werden. „Der gute Zweck der Aktion hat bei den Mitarbeitern eine sehr überzeugende Wirkung“, so Dr. Bittl.Im vergangenen Jahr hatten 120 Mitarbeiter des Leipziger Standorts der Alllianz Deutschland AG im Rahmen einer zweitägigen Aktion Blut gespendet, darunter 71 Neuspender.

„Die Resonanz ist überwältigend“, freut sich auch Frau Dr. med. Elvira Edel, kommissarische Leiterin des Instituts für Transfusionsmedizin, über das hohe Engagement der Allianz Mitarbeiter. „Bei dieser großen  Anzahl von Spenderanmeldungen ist es selbstverständlich für uns  dass wir zwei Tage hintereinander vor Ort sind. Und freundlicherweise dürfen wir ja auch unser Equipment über Nacht in den Räumlichkeiten der Allianz Deutschland AG belassen“.

Für alle teilnehmenden und nicht teilnehmenden Mitarbeiter besteht in diesem Jahr bei der hausinternen Blutspendeaktion die Möglichkeit, den Verein „Paulis Momente hilft" durch freiwillige Beiträge oder mit der für die Blutspende erhaltenen Aufwandsentschädigung zu unterstützen. Der Leipziger Verein kümmert sich um den Aufbau eines mobilen Palliativ-Care-Teams für Kinder und Jugendliche in Leipzig und Umgebung, damit sterbenskranke Kinder in Zukunft im gewohnten familiären Umfeld die ihnen verbleibende Zeit verbringen können.

 

Kontakt:

Anja Grießer
Institut für Transfusionsmedizin am Universitätsklinikum Leipzig
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)341 97-25344
Telefax: +49 (0)341 97-25369
anja.griesser@uniklinik-leipzig.de

Henning Troschel
Allianz Unternehmenskommunikation
Telefon  030 53893 20004
Mobil 0162/1365534
henning.troschel@allianz.de

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Anja Grießer.