Besonderes Dankeschön zum Pflegetag

UKL-Vorstand überrascht Pflegemitarbeiter mit gesundem Mittagsnack

Pressemitteilung vom 12.05.2014
Leipzig. Mit 97 Obsttellern als gesundem Nachtisch bedankte sich zum heutigen Tag der Pflegenden der Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig bei der größten Berufsgruppe am UKL. Zur Mittagszeit erwartete die Kolleginnen und Kollegen das Dankeschön auf den Stationen, in den Funktionsbereichen und Ambulanzen.
Bild vergrößern Ein Dankeschön zum Tag der Pflegenden: Ekkehard Zimmer, Kaufmännischer Vorstand am UKL, überreicht in der Augenklinik einen der vielen Obstteller, mit denen sich an diesem Tag der Vorstand bei der Pflege bedankt hat.
Foto: Stefan Straube/ UKL
 

„Mit dieser Geste möchten wir uns bei unseren Pflegefachkräften als den UKL-Mitarbeitern mit dem intensivsten Patientenkontakt für ihre tägliche Arbeit herzlich bedanken“, sagt Prof. Wolfgang E. Fleig, Medizinischer Vorstand am Universitätsklinikum Leipzig. Mit 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellen die Gesundheits- und Krankenpfleger die größte Berufsgruppe am Universitätsklinikum. Sie sind täglich rund um die Uhr auf den Stationen, in den Ambulanzen, im Operationssaal aber auch in den Diagnostikbereichen im Einsatz.

„Für unsere Patienten sind die Schwestern und Pfleger oftmals die zentralen und wichtigsten Ansprechpartner“, betont Ekkehard Zimmer, Kaufmännischer Vorstand des UKL. „Ihr persönlicher Einsatz entscheidet darüber, ob sich die Patienten und deren Angehörige bei uns willkommen, gut aufgehoben und behütet fühlen.“ Das geht über die „normale“ Arbeit hinaus und ist mindestens so wichtig wie die Qualität der ärztlichen Arbeit. „Sie sorgen jeden Tag dafür, dass unsere Patienten sich gut betreut und wohl fühlen – wir möchten an diesem Ihnen gewidmeten Tag dafür sorgen, dass Sie sich besonders wohl fühlen“, dankt der Vorstand den Pflege-Kollegen.

Der Internationale Aktionstag am 12. Mai, dem Geburtstag der als Begründerin der Krankenpflege angesehenen britischen Krankenschwester Florence Nightingale, würdigt die Arbeit der Fachkräfte und Helfer in der Pflege. Er wird seit 1967 in Deutschland begangen.

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Helena Reinhardt.