Öffentliche Vorlesung am UKL zu abnutzungsbedingten Erkrankungen an der Wirbelsäule

Aus "Orthopädie für Jederman" wird breiter aufgestellte Vortragsreihe "Medizin für Jedermann"

Pressemitteilung vom 05.12.2013
Natürliche Alterungsvorgänge an der Wirbelsäule, verschleißbedingte Beschwerden sowie bewährte und neue Behandlungsmöglichkeiten – all dies wird in der Auftaktveranstaltung der populärwissenschaftlichen Vorlesungsreihe „Medizin für Jedermann“ im Universitätsklinikum erläutert. Referent der Veranstaltung am 11. Dezember wird Prof. Dr. Christoph-Eckhard Heyde, kommissarischer Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik, sein, der auch die folgenden Vorlesungen der Reihe moderieren wird.
Bild vergrößern Prof. Christoph-Eckhard Heyde übernimmt die Leitung der Vortragsreihe "Medizin für Jedermann"
Foto: Stefan Straube/ UKL
 

„Mit ,Orthopädie für Jedermann‘ hatte unser langjähriger Direktor eine Tradition eingeführt, die ich nun nach der Emeritierung von Prof. von Salis-Soglio etwas verändert fortsetzen will“, erläutert Prof. Heyde. „Wie der Titel schon sagt, wollen wir nunmehr auch über den fachlichen Tellerrand der Orthopädie hinausschauen und die Breite der Hochleistungsmedizin, die vom Universitätsklinikum geboten wird, deutlich machen.“

Von den vier Veranstaltungen, die jährlich innerhalb von „Medizin für Jedermann“ stattfinden, werden sich zwei weiterhin direkten orthopädischen Themen widmen. Die anderen beiden sollen gemeinsam mit anderen Fachbereichen des Universitätsklinikums gestaltet werden. Beispielsweise wird bei der öffentlichen Vorlesung im März der Direktor des Universitären Krebszentrum Leipzig (UCCL) Prof. Dr. Florian Lordick über Möglichkeiten und Erfolge bei der Therapien bösartiger Tumoren sprechen.

„Gleicher Tag, gleiche Uhrzeit, gleicher Ort – mit dem Wochentag Mittwoch, der Startzeit 18.15 Uhr und dem Hörsaal im Operativen Zentrum behalten wir den gewohnten Rahmen“, so Prof. Heyde. „Ich hoffe, ich kann an die hohe Expertise und den eleganten Charme meines Vorgängers anknüpfen. Denn das Stammpublikum, das sich im Verlaufe der Jahre gebildet hat, soll sich auch in der neuen Konstellation auf nützliches Wissen verständlich und unterhaltsam präsentiert freuen könnten.“

 
Öffentliche Vorlesungsreihe „Medizin für Jedermann“
Thema: Abnutzungsbedingte Erkrankungen an der Wirbelsäule
Referent: Prof. Dr. Christoph-Eckhard Heyde,
kommissarischer Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik

11. Dezember 2013, 18.15 bis 19.30 Uhr
im Hörsaal des Operativen Zentrums
Liebigstr. 20
04103 Leipzig

Uwe Niemann

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Sandra Hasse.