Freie Plätze für den Bundesfreiwilligendienst am Universitätsklinikum Leipzig

Pressemitteilung vom 09.07.2013
Leipzig. Am Universitätsklinikum Leipzig gibt es freie Plätze für den Bundesfreiwilligendienst. Mögliche Einsatzorte sind der Kranken- und Patiententransport sowie der Laborkurierdienst. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. „Wir suchen vor allem junge Männer bis zu einem Alter von 25 Jahren, da es sich um körperlich anspruchsvolle Tätigkeiten handelt“, sagt Monika Stader, die am UKL für die Freiwilligendienstleistenden zuständig ist.

Die Arbeit im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes wird mit einer monatlichen Aufwandsentschädigung von 330 Euro vergütet. Dazu erhalten die Freiwilligen 26 Tage Urlaub im Jahr, die Teilnahme an 25 Seminartagen ist Pflicht. Der Beginn ist ab 1. September 2013 in der Regel laufend möglich. Der Freiwilligendienst dauert ein Jahr.

Der Bundesfreiwilligendienst am UKL richtet sich insbesondere an junge Erwachsene, die nach der Schule zunächst praktisch tätig sein wollen und die Zeit bis zum Studien- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken möchten. Außerdem bietet er die Möglichkeit, neue Arbeitsgebiete kennenzulernen, wenn vielleicht noch nicht genau feststeht, in welche Richtung es beruflich gehen soll.

Bewerbungen für den Freiwilligendienst am UKL nimmt Monika Stader entgegen.
Telefon: 0341 – 97 17 861
E-Mail: monika.stader@uniklinik-leipzig.de

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.uniklinikum-leipzig.de/r-bundesfreiwilligendienst-a-4217.html

 

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Ines Christ.