Operationsroboter zum Anfassen

Urologie lädt am 7. März zum Patiententag

Pressemitteilung vom 26.02.2013
Zeit 07. März 2013, 16:00 Uhr bis 07. Februar 2013, 18:30 Uhr
Ort Hörsaal Operatives Zentrum, Universitätsklinikum Leipzig, Liebigstraße 20
Bild vergrößern Die Instrumente des DaVinci-Roboters sind beweglicher als die menschliche Hand. Wer sich davon überzeugen und die modernste Technik auch mal selber ausprobieren möchte, hat bei Patiententag der UKL-Urologie am 7. März die Gelegenheit dazu.
Foto: Stefan Straube / UKL
 

Leonardo da Vinci war ein genialer Wissenschaftler, der auch auf dem Gebiet der Medizin seiner Zeit weit voraus war.
Das Da Vinci Operations-Robotersystem ist eine beeindruckende Erfindung der Gegenwart und ein Wegweiser für die Zukunft der Medizin. Der Operationsroboter hilft, laparoskopische oder auch Schlüssellochchirurgie in der Urologie noch präziser und noch sanfter umzusetzen als je zuvor – so auch am Universitätsklinikum Leipzig.
Der Patiententag der Urologie bietet Besuchern die Gelegenheit, den Operationsroboter eigenhändig auszutesten und bei Vorträgen und Demonstrationen mehr über Roboter-assistierte Chirurgie in der Urologie zu erfahren.
Das Programm wird abgerundet durch Vorträge zur Vorsorge bei Blasen- oder Prostatakrebs sowie die Möglichkeit, ausgewählte Exponate der zurzeit in Leipzig gezeigten  „da Vinci“-Ausstellung in den Räumen der Klinik und Poliklinik zu besichtigen.
Interessierte sind herzlich eingeladen zu einem Treffen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Kathrin Winkler.