Tagung der medizinischen Fachschaften in Leipzig

Pressemitteilung vom 11.06.2003
Der Fachschaftsrat Medizin der Universität Leipzig richtet vom 13. bis 15. Juni 2003 im Herzzentrum Leipzig eine Tagung der Fachschaftsräte medizinischer Fakultäten in Deutschland (Fachtagung Medizin e.V.) aus. Das Ziel ist die Koordinierung der Arbeit aller medizinischen Fakultäten Deutschlands auf studentischer Ebene.
Zeit 13. Juni 2003 bis 15. Juni 2003
Ort Herzklinikum Leipzig, Russenstraße 19

Auf dem Plenum am Wochenende soll über den gegenwärtigen Stand der Studienreform an allen deutschen Universitäten debattiert werden. Die Fachschaften werden hierfür in einer Posterpräsentation die jeweiligen Modelle vorstellen. Das Forum dient darüber hinaus der gegenseitigen Information über aktuelle Probleme sowie der Koordinierung von Aktivitäten in den medizinischen Fakultäten. In verschiedenen Arbeitsgruppen werden die einzelnen Sachthemen besprochen. Beabsichtigt ist unter anderem eine Diskussion über Schwerpunkte der Gesundheitspolitik in Deutschland. In diesem Zusammenhang ist vorgesehen, eine Stellungnahme im Namen der Studentenschaft zur beabsichtigten Abschaffung des Arzt im Praktikum (AiP) zu verfassen.

Der Dekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Wieland Kiess, wird die Tagung eröffnen und in einem kurzen Vortrag zu Fragen der Ausbildung und Lehre an deutschen Universitäten referieren.

Die Veranstalter rechnen mit voraussichtlich 100 bis 120 Teilnehmern aus ganz Deutschland.

Andreas Wust