Gründungsveranstaltung für HOPES LEIPZIG

Pressemitteilung vom 16.11.2004
Hilfe und Orientierung für psychisch erkrankte Studierende soll die Selbsthilfegruppe HOPES geben, die jetzt gegründet wird.
Zeit 18. November 2004, 17:00 Uhr
Ort Johannisallee 20

Die Selbsthilfegruppe richtet sich an Studierende aller Leipziger Hochschulen, die nach einer schweren psychischen Krise, oft auch nach einer stationären oder teilstationären Behandlung, praktische Hilfen zur erfolgreichen Bewältigung des studentischen Alltags wünschen oder benötigen. Das Angebot versteht sich als Ergänzung zur Studienberatung und zur ambulanten psychotherapeutischen oder psychiatrischen Behandlung.

Es soll eine Möglichkeit geboten werden, mit ebenfalls betroffenen Studierenden in Kontakt zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und sich über Möglichkeiten, Wege und Lösungsstrategien zu informieren. Die Zusammenarbeit mit Psychologen, Psychiatern, Behindertenbeauftragten der einzelnen Ausbildungsstätten und anderen Behörden kann vermittelt werden.