Risiko Hirnhautentzündung durch Meningokokken: SIKO ruft zur Impfung auf

Pressemitteilung vom 27.09.2004
Etwa 5 - 10 Prozent der Bevölkerung sind Träger von Meningokokken, ohne daran zu erkranken. In Deutschland werden jährlich zwischen 750 und 850 Erkrankungen gemeldet. 50 - 80 Patienten sterben jedes Jahr an einer Meningokokken-Erkrankung, ca. 20 Prozent der Erkrankten behalten bleibende Schäden.

Aus diesem Grunde sollte man über folgende Themen genau Bescheid wissen und sich impfen lassen!

  • Meningokokken bedrohen Leben und Gesundheit

  • Die Meningokokken-C-Erkrankungen können unvorhersehbar und überall auftreten!

  • Meningokokken: Kinder und Jugendliche besonders gefährdet

  • Meningokokken - Auslöser von Hirnhautentzündung und Blutvergiftung

  • Meningokokken: Hauptverursacher eitriger Hirnhautentzündungen

  • Empfehlungen und Wichtigkeit der Impfung

  • Meningokokkeninfektionen im Kindes- und Jugendlichen-Alter

  • Unterstützung der Prävention

  • Meningokokken und Reisen

  • Meningokokkenimpfung aus Sicht der Krankenkasse

  • Erfahrungsbericht