Jannis wird "Schaltjahrbaby 2004"

Pressemitteilung vom 28.06.2004
Leipziger "Schaltjahrbaby" Jannis, der am 29. Februar in der Universitätsfrauenklinik Leipzig geboren wurde, gewann den Hauptpreis bei bundesweiter Aktion "Schaltjahrbaby 2004" von Humana und Familotel. Die Gewinnübergabe findet in der Uni-Frauenklinik statt.
Zeit 01. Juli 2004, 11:00 Uhr
Ort Universitätsfrauenklinik
Philipp-Rosenthalstraße 55

Am 29. Februar geboren zu werden, ist etwas ganz Besonderes. Schließlich findet der nächste "richtige" Geburtstag erst wieder in vier Jahren statt. Der kleine Jannis aus Leipzig hatte das perfekte Timing. Am 29.02.2004, um 8:52 Uhr morgens erblickte er das Licht der Welt in der Universitäts-Frauenklinik Leipzig. Seine stolzen Eltern, Sabine und Jörg Simon, sandten Jannis' Geburtsurkunde an Humana und gewannen drei Monate später unter rund 500 Teilnehmern durch eine offizielle Ziehung den Hauptpreis: Vier Jahre Traumgeburtstag und Urlaub im Familotel im Gesamtwert von 1.400 Euro.

Der Direktor der Universitäts-Frauenklinik, Prof. Dr. Dr. Michael Höckel, die Leiterin der geburtshilflichen Abteilung, Prof. Dr. Brigitte Viehweg sowie die Ärztin Dr. Sara Marius Le Prince und die Hebamme Caroline Janus, die dem kleinen Jannis auf die Welt geholfen hatten, sind bei der feierlichen Gewinnübergabe dabei. Dank des Familotel-Gutscheines im Wert von 600 Euro können die Simons mit Jannis und seinen Geschwistern Julia (15) und Jonas (2) bald einen Familienurlaub in einem babyfreundlichen Familotel antreten. Darüber hinaus kann Jannis mit dem 800-Euro- Geburtstagsgutschein Traumgeburtstage bis zum nächsten Schalttag im Jahr 2008 feiern.

"Die Hebammen brachten mir nach Jannis' Geburt das Humana-Plakat mit der Schaltjahrbaby-Aktion und empfahlen mir, mich daran zu beteiligen. Das habe ich getan und bin sehr froh darüber", freut sich die Mutter des kleinen Jannis. Humana und Familotel wollten die "Schaltjahreltern" und ihren besonderen Nachwuchs mit einer bundesweiten Gewinnaktion würdigen. Einzige Teilnahmebedingung: Eine Geburtsurkunde mit dem Geburtsdatum 29.02.2004. Rund 500 weitere Eltern von Schaltjahrbabys - darunter acht Zwillingspaare - beteiligten sich an dem bundesweiten Aufruf.

Weltweit haben etwa vier Millionen Menschen am Schalttag - dem 29. Februar - Geburtstag. In Deutschland sind es rund 55.000. Zum Vergleich: An jedem anderem Kalendertag haben hier zu Lande fast eine Viertelmillion Menschen Geburtstag! Die Wahrscheinlichkeit, an einem Schalttag geboren zu werden beträgt damit nur 0,0664 Prozent.