Spende für Kinderkrebsstation

Pressemitteilung vom 23.03.2004
Die Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V. wird am Mittwoch eine Spende in Höhe von 5.000 Euro vom Deutschen Kinderförderwerk e.V. (DKFW) erhalten.
Zeit 24. März 2004, 12:00 Uhr
Ort Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche
Onkologische Station
Oststraße 21-25

Das DKFW unterstützt bundesweit Projekte zu Gunsten unschuldig in Krankheit oder Not geratener Kinder im Bereich (Forschung, Früherkennung, Bildung oder Krankenhauseinrichtung und setzt sich darüber hinaus für eine starke Öffentlichkeitsarbeit und Lobby der Kinder ein.

Die Spende wird in Anwesenheit von Prof. Dieter Körholz, Leiter der Kinderkrebsstation, an den Verein übergeben. Sie soll im psychosozialen Bereich Beratungstätigkeit der Eltern, Patienten -und Geschwisterbetreuung) eingesetzt werden.