Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Hörstörungen"

Pressemitteilung vom 20.05.2005
"Hörstörungen" stehen diesmal im Mittelpunkt der traditionellen Fortbildungsveranstaltung im Rahmen des Zentrums für Kindermedizin, zu dem das Universitätsklinikum Leipzig einlädt.
Zeit 25. Mai 2005, 18:00 Uhr
Ort Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche
Hörsaal
Oststraße 21-25

Auf dem Programm stehen dabei Vorträge zum Thema "Hörstörungen im Kindesalter", "Möglichkeiten und Grenzen der Untersuchungsmethoden in der Pädaudiologie" und "Hörscreening bei Neugeborenen". Moderiert wird der Abend von Dr. med. Ferdinand Pulzer von der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Kinder- und Jugendmediziner in Leipzig und Umgebung, aber auch Pädagogen, Erzieher, Physiotherapeuten und verwandte Berufsgruppen - eben solche, die mit Kindern arbeiten und so Prophylaxe betreiben können, sind dazu herzlich eingeladen
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anna Neumaier