Buchlesung zum Thema Krebs

Pressemitteilung vom 18.03.2003
Im Rahmen von ''Leipzig liest'' veranstaltet die Be-ratungsstelle für Tumorpatienten der Sozialmedizin eine Lesung, um Betroffenen zu helfen und Interes-sierte über das Thema zu informieren.

Leipzig - Zur begleitenden Veranstaltung der Buchmesse, dem Festival ''Leipzig liest'', präsentiert sich auch die Selbständige Abteilung Sozialmedizin am Universitätsklinikum mit einer Buchlesung. Entsprechend dem Anliegen der Beratungsstelle für Tumorpatienten der Sozialmedizin, Betroffene und deren Angehörige zu informieren und zu beraten, wird die Autorin Anja Forbiger ihr Buch ''Leben ist, wenn man trotzdem lacht. Diagnose Krebs - wie ich im Internet Hoffnung und Hilfe fand.'' vorstellen.


Tag: 20.03.2003

Zeit: 19.00 Uhr

Ort: Buchhandlung ''Louis Miethe''

Arthur-Hoffmann-Str. 30 04107 Leipzig


Anja Forbiger war selbst an Krebs erkrankt und berichtet in ihrem Buch über ihre Erfahrungen. Sie lädt, zusammen mit der Selbständigen Abteilung für Sozialmedizin, alle Betroffenen und deren Angehörige sowie alle Interessierten herzlich ein, an der Lesung teilzunehmen. Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Heiko Leske.