Nach den Feiertagen fehlt Blut

Pressemitteilung vom 06.01.2005
Derzeit werden am Institut für Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums Leipzig dringend Spender mit der Blutgruppe 0 positiv gesucht.

Nach den Feiertagen zum Jahreswechsel gibt es derzeit deutlich weniger Blutkonserven im Depot der Blutbank am Universitätsklinikum.
Die Lage ist ernst: Den Medizinern fehlen zur Zeit besonders Blutkonserven mit der Blutgruppe 0 positiv; aber auch andere Blutgruppen, vor allem mit rhesusnegativen Blutmerkmalen, werden im Moment dringend benötigt.

Das Institut für Transfusionsmedizin appelliert daher an alle gesunden Uni-Mitarbeiterinnen, Uni-Mitarbeiter, Studentinnen und Studenten, es in dieser und den nächsten Wochen mit einer Blutspende zu unterstützen. Motivieren Sie auch Bekannte und Freunde zur aktiven Mithilfe! Mit Ihrer Spende können Sie einen wesentlichen Teil dazu beitragen, dass die bedarfsgerechte Versorgung des Universitätsklinikums Leipzig und vieler Krankenhäuser und Arztpraxen im Regierungsbezirk auch weiterhin gesichert ist.

Spenden kann fast jeder, der zwischen 18 Jahre und 68 Jahre alt ist (Neuspender bis 60 Jahre), mindestens 50 kg schwer ist und keine gesundheitlichen Probleme hat. Zu jeder Spende ist bitte unbedingt der Personalausweis mitzubringen!

Abnahmeorte:

Universitätsklinikum, Institut für Transfusionsmedizin Teil Mitte
Philipp-Rosenthal-Straße 27c
Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 19:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 17:00 Uhr

Universitätsklinikum, Institut für Transfusionsmedizin Teil Nord
Delitzscher Straße 135 (Haltestelle "Klinikum St. Georg")
Öffnungszeiten:

Montag: 7:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag: 10:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 bis 19:00 Uhr
Freitag: 7:00 bis 12:00 Uhr

Universitätsklinikum Institut für Transfusionsmedizin Grünau Gesundheitsamt
Miltitzer Allee 36
Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag: 14:00 bis 19:00 Uhr

Anja Grießer