IT-Landkarte für Krankenhäuser

Pressemitteilung vom 07.11.2006
Mit mehreren Exponaten ist die Universität Leipzig auf der vom 15. bis zum 18. November 2006 in Düsseldorf stattfindenden Fachmesse Medica 2006 vertreten. Eines davon heißt 3LGM² und ist ein System zur Beschreibung, Bewertung und Planung von Informationssystemen im Gesundheitswesen.

Es entstand im Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie (IMISE) unter Leitung von Prof. Dr. Alfred Winter. Der Name 3LGM² steht für 3-Layer Graph-based Meta Model. Er drückt aus, dass Informationssysteme aus drei verschiedenen Sichten beschrieben werden. "Das 3LGM² ermöglicht die Dokumentation und Präsentation der gesamten IT-Landschaft eines Krankenhauses und einer Versorgungsregion und wäre auch in anderen Branchen mit komplexen IT-Landschaften einsetzbar.", so Prof. Alfred Winter So eine "Landschaftsbeschreibung" ist z. B. nötig, wenn eine langfristige IT-Planung erfolgen soll, wenn IT-Systeme durch neue Komponenten ergänzt oder wenn alte Komponenten abgelöst werden sollen. Mit einer 3LGM²-basierten Dokumentation kann dann beispielsweise festgestellt werden, für welche Aufgaben unnötig viele IT-Systeme installiert wurden, welche IT-Systeme von der Ablösung einer bestimmten Komponente betroffen sind, oder für welche Abteilungen Übergangslösungen geschaffen werden müssen, wenn ein bestimmter Zentralrechner ausfällt.

Die Aufgaben des Systems sind die quantitative Bewertung von Informationssystem-Architekturen, Systemanalysen und das Ausfall-, Kommunikations-, Schnittstellen- und Change-Management. Im 3LGM² Baukasten liegen unter anderem grafisches Werkzeug zur Erstellung 3LGM²- konformer Modelle, die grafische Beschreibung von Informationssystemen und ihrer Komponenten, Analysefunktionen und der Analyse-Editor für die Unterstützung des Informationsmanagements.

Das Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie (IMISE) gehört zur Medizinischen Fakultät Universität Leipzig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Biometrische Modellierung, Bioinformatik und Systembiologie.

mhz