Schonend: Ultraschall

Pressemitteilung vom 16.10.2007
31. Dreiländertreffen der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin und 19. EUROSON KongressAnlässlich des 31. Dreiländertreffens und des EUROSON Kongresses findet eine gemeinsame Pressekonferenz statt.
Zeit 24. Oktober 2007 bis 27. Oktober 2007
Ort Congress Center Leipzig
Messeallee 1

Ultraschall ist das am häufigsten genutzte bildgebende Verfahren in der Medizin. Mit der Geburtshilfe zum Beispiel ist es untrennbar verbunden: Von Beginn der Schwangerschaft an bildet der Arzt das Ungeborene im Mutterleib mittels Ultraschall ab. Denn Sonografie ist aussagekräftig, sicher und schonend - und darüber hinaus vielfältig: Neben der Frauen- und Kinderheilkunde, Inneren Medizin und Orthopädie kommt die Methode unter anderem auch in der Männerheilkunde zum Einsatz. In der Andrologie nutzt der Arzt sonografische Untersuchungen in der Diagnostik der erektilen Dysfunktion. Unter dieser Sexualstörung leidet etwa ein Fünftel der Männer in Deutschland. Im Rahmen des 31. Dreiländertreffens der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin in Leipzig diskutieren Experten neueste Erkenntnisse ihres Faches.

Welchen Stellenwert Ultraschall in der Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen bei Frauen, Kindern, Männern und Tieren einnimmt, erläutern Experten im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag, den 25. Oktober 2007 in Leipzig. Als Vertreter der Medien laden wir Sie dazu herzlich ein. Beiliegend finden Sie ein vorläufiges Programm. Um Ihre Teilnahme zu bestätigen, akkreditieren Sie sich bitte auf dem Faxformular. Bei Fragen zu Referenten oder Themen können Sie sich jederzeit telefonisch an uns wenden (Tel: 0711 89 31 319).