Konferenz: European College of Veterinary Public Health (ECVPH) zu Gast in Leipzig

Pressemitteilung vom 02.10.2009
Die Konferenz des European College of Veterinary Public Health (ECVPH) so wie die dazugehörige Hauptversammlung finden in diesem Jahr in Leipzig statt. Vom 7. bis zum 9. Oktober treffen sich SpezialistInnen der Bereiche Populationsmedizin, Epidemiologie sowie Lebensmittelhygiene aus 15 europäischen Ländern.
Zeit 07. Oktober 2009 bis 09. Oktober 2009
Ort pentahotel Leipzig
Grosser Brockhaus 3
04103 Leipzig

Das Hauptthema der diesjährigen Konferenz lautet "Tierärztliche Beiträge zum Gesundheitswesen: Erwartungen, Möglichkeiten und Umsetzung". Die Tagung organisiert die Veterinärmedizinische Fakultät im Rahmen des 600-jährigen Bestehens der Universität Leipzig.

Zu der Veranstaltung werden über 100 Teilnehmer im Leipziger pentahotel erwartet. Im Fokus ist dabei unter anderem der erfolgreiche Umgang mit Tierseuchen, Tierschutz und Lebensmittelsicherheit. Außerdem bieten Mitarbeiter der Leipziger Fakultät am 7. Oktober 2009 von 15:00 bis 17:00 Uhr den Workshop "Tiergesundheit und Zoonosen" an.

Das ECVPH wurde 2001 gegründet und möchte die tierärztliche Tätigkeit im Bereich "Veterinary Public Health" verbessern. Dieses Gebiet der Tiermedizin widmet sich der Gesundheit des Menschen. Zusätzlich soll der Wissensaustausch der europäischen Mitglieder untereinander intensiviert werden. Nach dreijähriger Weiterbildung und bestandener Prüfung erhalten die Absolventen (Residents) des Colleges den international anerkannten Titel "Diplomate ECVPH".

Auskünfte zum Programm und zum College finden Sie unter www.ecvph.org.

Caroline Kieke