Lebenslang gut sehen: Einladung zur Pressekonferenz anlässlich des 107. DOG-Kongresses

Pressemitteilung vom 23.09.2009
vom 24. bis 27. September 2009, Congress Center Leipzig Liebe Kolleginnen und Kollegen, welche neuen Behandlungsansätze können bei altersabhängiger Makuladegeneration (AMD) helfen? Wie lässt sich das Glaukom, im Volksmund auch "Grüner Star" genannt, noch früher erkennen? Welche Alternativen bieten Laser und Kunstlinsen zur Lesebrille im Alter? Diese und weitere Fragen diskutieren Augenärzte und Wissenschaftler vom 24. bis zum 27. September 2009 auf dem 107. Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) in Leipzig. Als Medienvertreter laden wir Sie herzlich zur Kongress-Pressekonferenz am 24. September 2009 im Congress Center Leipzig ein. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, mit Experten aktuelle Kongressthemen zu diskutieren.
Zeit 24. September 2009, 12:45 Uhr bis 13:45 Uhr
Ort Congress Center Leipzig, Ebene +2, Raum 10, Seehausener Allee 1, 04356 Leipzig

Die Themen des Kongresses umfassen das gesamte Spektrum der Augenheilkunde. Fortschritte in der Hornhaut- und Linsenchirurgie stehen ebenso auf dem Programm wie die diabetische Retinopathie, eine durch den Diabetes mellitus hervorgerufene Erkrankung der Netzhaut. Zudem können sich die Kongressteilnehmer über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet künstlicher Horn- und Netzhäute informieren.

Beiliegend finden Sie eine Programmübersicht zu der Pressekonferenz. Um Ihre Teilnahme zu bestätigen, akkreditieren Sie sich bitte mit dem beigefügten Formular. Bei Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0711 8931-572.

Ich freue mich auf eine anregende Diskussion mit Ihnen in Leipzig.

Mit besten Grüßen

Ihre

Silke Stark
Pressestelle 107. DOG-Kongress

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Themen und Referenten:

+ Die Netzhautmitte im Fokus: Welche Therapien helfen bei Makulaerkrankungen?
Professor Dr. med. Peter Wiedemann, Präsident der DOG, Direktor der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Leipzig

+ "Grüner Star": Wie erkennen? Wie behandeln?
Professor Dr. med. Günther K. Krieglstein, Direktor des Zentrums für Augenheilkunde der Universität zu Köln

+ Augenerkrankungen in der Schwangerschaft: Was ist zu beachten?
Dr. med. Thomas Neß, Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik Freiburg

+ Von roten Augen bis zu "Geistergefäßen": Welche Probleme bergen Kontaktlinsen?
Professor Dr. med. Berthold Seitz, F.E.B.O., Direktor der Klinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar

+ Uveitis: Was tun gegen entzündliche Erkrankungen des Augeninneren?
Professor Dr. med. Manfred Zierhut, Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik Tübingen

+++++++++++++++++++++++++++++
ANTWORTFORMULAR

O Ich werde die Kongress-Pressekonferenz am 24. September 2009 im CCL Leipzig besuchen.

O Ich werde den 107. DOG-Kongress in Leipzig besuchen.

O Ich kann leider nicht am Kongress teilnehmen. Bitte schicken Sie mir das Informationsmaterial für die Presse.

O Bitte informieren Sie mich kontinuierlich über die Themen des Kongresses und der DOG.

O Bitte schicken Sie mir das Hauptprogramm zum Kongress.

O Bitte schicken Sie mir keine Informationen mehr zum Kongress und zur DOG.


NAME:
MEDIUM/RESSORT:
ADRESSE:

TEL/FAX:
E-MAIL:


Kontakt für Rückfragen:

Pressestelle 107. DOG-Kongress
Silke Stark
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-572
Telefax: 0711 8931-167
stark@medizinkommunikation.org
www.dog.org
www.dog2009.org