Wie werde ich Stammzellforscherin?

Pressemitteilung vom 02.04.2009
Girls'Day 2009: Leipziger Schülerinnen erforschen naturwissenschaftliche Karrieren. Erstmals lädt das Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) der Universität Leipzig ein.
Zeit 23. April 2009

Wie werde ich Stammzellforscherin? Welche Ausbildungswege gibt es, um in einem biomedizinischen Labor zu arbeiten? Was ist das Spannendste an biomedizinischer Forschung?

Zum Girls' Day, am 23. April 2009, können Schülerinnen am Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) der Universität Leipzig im Gespräch mit jungen Forscherinnen und Forschern Antworten auf diese Fragen finden.

Nach einem Rundgang durch die Labore des Zentrums, entwerfen die Schülerinnen einen kurzen Fragebogen, mit dem sie das Berufsfeld "Naturwissenschaftlerin" ausloten werden. In Interviews mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Zentrums werden die Schülerinnen herausfinden, wie Ausbildungs- und Karrierewege in die Naturwissenschaften aussehen können.

Interessierte Schülerinnen aus Gymnasien, bevorzugt der 10. Klasse, sind herzlich eingeladen, den Girls' Day 2009 am TRM Leipzig zu verbringen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige telefonische Anmeldung erforderlich.

Informationen zur Teilnahme:
Isabel Beuter
Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) der Universität Leipzig
Telefon: 0341/97 39 636
E-Mail: staffdevelopment@trm.uni-leipzig.de