Medizin und Musik

Pressemitteilung vom 21.01.2009
Eine Beziehung in zweifacher Hinsicht: Medizinstudenten spielen zum 14. Mal Musik von bekannten Komponisten und zeigen dabei, mit welchen Krankheiten diese zu kämpfen hatten.
Zeit 25. Januar 2009, 19:30 Uhr
Ort Alte Handelsbörse Leipzig
Naschmarkt 2

Wussten Sie, dass Franz Schubert an Diabetes mellitus litt? Dass Frederic Chopin Tuberkulose hatte und sich wegen seine ständigen Hustens viele bewundernde Frauen nicht trauten, sich ihm zu nähern? Wussten Sie, dass Johann Sebastian Bach während einer Kataraktoperation Opfer einer Infektion wurde? Wussten Sie, dass Singen das Immunsystem stärkt?

Weitere Bezüge zwischen Medizin und Musik werden in regelmäßigen Abständen einmal im Semester von Medizinstudenten hergestellt. Sie musizieren für Sie zum 14. mal beim Leipziger Medizinerkonzert.

Karten und Informationen unter www.medizinerkonzert.de