Erster Joint Science Day in Leipzig

Pressemitteilung vom 20.04.2010
Am Donnerstag, dem 29. April 2010, dem Europäischen Tag der Immunologie, findet erstmals eine gemeinsame Veranstaltung zahlreicher Leipziger biomedizinischer und medizinischer Zentren und Institute statt. Ziel des "Joint Science Day" ist die Zusammenarbeit zwischen thematisch assoziierten Arbeitsgruppen in Leipzig dauerhaft zu verbessern, gemeinsame Förderoptionen zu identifizieren und den Wissenschaftsstandort Leipzig zu stärken.
Zeit 29. April 2010, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort Fraunhofer Institut für Zelltherapie und Immunologie
Perlickstraße 1

Das Programm des Joint Science Day 2010 beleuchtet den Schwerpunkt Immunologie und umfasst Vorträge und Diskussionen. Darüber hinaus wird Dr. Sabine Steiner-Lange von der Nationalen Kontaktstelle Lebenswissenschaften das aktuelle Förderprogramm der EU "FP7 European Union HEALTH 2010" vorstellen. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an leitende (Nachwuchs-)WissenschaftlerInnen, ArbeitsgruppenleiterInnen, AbteilungsleiterInnen, Postdocs sowie VertreterInnen biotechnologischer Firmen.

Die Hauptorganisatoren der Veranstaltung sind das Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) der Universität Leipzig, das Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum (BBZ) der Universität Leipig, der Profilbildende Forschungsbereich 3 (PbF 3) der Universität Leipzig, die BIO CITY LEIPZIG und das Fraunhofer Institut für Zelltherapie und Immunologie (IZI) Leipzig.