Universität Leipzig beteiligt sich am Tag der Mobilität und Technik

Pressemitteilung vom 04.10.2011
Im Rahmen des Leipziger Tages der Mobilität und Technik am 8. Oktober 2011 präsentieren sich die universitären Einrichtungen Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ), Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) und das Institut für Romanistik gemeinsam an einem interaktiven Stand. Auf einer Entdeckungstour durch ein virtuelles Biotechnologiehaus kann die Allgegenwart der Biotechnologie entdeckt werden: von biologisch abbaubarer Plastik im Spielzeugauto über Waschmittel bis hin zu Textilien. An einem Torso können die Organe des Menschen entdeckt und Wissenswertes über deren Regenerationspotenzial erfahren werden.

Professorin Elisabeth Burr vom Institut für Romanistik stellt das Projekt "Kulturen & Technologien" vor. Dieses von der Volkswagenstiftung finanzierte Vorhaben bringt im Rahmen einer Sommeruniversität Nachwuchswissenschaftler aus den Geisteswissenschaften, den Ingenieurwissenschaften und der Informatik zusammen, um fachübergreifende Diskussionen zu ermöglichen und interdisziplinäre Netzwerke zu schaffen. Was eine solche interdisziplinäre Zusammenarbeit leisten kann, wird anhand des Web-Portals "Von Leipzig in die Romania" gezeigt.

Dr. Matthias Zscharnack (Biologe am BBZ und TRM Leipzig) wird um 14:00 Uhr in einem Gespräch zum Thema "Mobil dank Stammzellentransplantat" Therapiemöglichkeiten für sportbedingte Verletzungen des Knieknorpels vorstellen. Diese Verletzungen können bisher nur unbefriedigend therapiert werden. Mit Hilfe körpereigener Stammzellen der Patienten sollen die Therapiemöglichkeiten verbessert werden.
Zum Tag der Mobilität und wird er die Ideen seiner Arbeitsgruppe für eine verbesserte zukünftige Behandlung vorstellen. Der Tag der Mobilität und Technik findet auf dem Gelände der Alten Messe statt.

Die Veranstaltung wird von der Interessengemeinschaft Alte Messe organisiert und möchte der Öffentlichkeit das breite Spektrum der hier angesiedelten Firmen und Einrichtungen näher bringen. Die Universität Leipzig ist mit ihrem Stand zu Gast im Volkswagen-Autohaus, Richard-Lehmann-Straße.