Ernährung bei Krebs

Pressemitteilung vom 27.10.2011
Viele Krebspatienten sind aufgrund der anstrengenden Krebsbehandlung bzw. bestimmter Beschwerden auf sinnvolle Ernährungsempfehlungen angewiesen. Am 3. November 2011 findet am Universitätsklinikum Leipzig dazu ein Informationstag statt. Die Veranstaltung wird ausgerichtet von der Psychosozialen Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige am Universitätsklinikum Leipzig sowie dem Ernährungsteam des Universitätsklinikums und dem Fachbereich Diätassistenz der Medizinischen Berufsfachschule.
Zeit 03. November 2011, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort Psychosoziale Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige
Philipp-Rosenthal-Str. 55
Raum 1133 und Foyer in der 1. Etage (Aufzug vorhanden)

Jedes Jahr erkranken etwa 450.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs, schätzt das Robert-Koch-Institut. Eine der wichtigsten Säulen bei der Tumorbehandlung ist die Ernährung. „Viele Tumorpatienten sind durch krankheits- bzw. therapiebedingten Gewichtsverlust stark geschwächt. Die richtige Ernährung hilft, die Nebenwirkungen der Therapie zu mindern, die Immunabwehr zu stärken und den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen", erklärt Lars Dietrich, Leiter des Ernährungsteam des Universitätsklinikums.

Doch wie sieht sie aus, die richtige Ernährung für Krebspatienten? Welche Möglichkeiten und Besonderheiten gibt es und was ist zu beachten? Antworten sollen im Rahmen des Informationstages gegeben werden. Gesunde Ernährung ist dabei ebenso ein Thema wie der Aspekt Mangelernährung bei Krebserkrankungen sowie die Vor- und Nachteile von Krebsdiäten. Auch das Kochen und Backen mit Trinknahrung wird Vortragsthema sein.

Im Anschluss an die Vorträge stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Psychosozialen Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige auf Wunsch die vielfältigen Angebote der Beratungsstelle vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Zusätzlich besteht die Gelegenheit zur Verkostung, und man kann sich über den Einsatz von Trinknahrung und die Möglichkeit der ärztlichen Verordnung zu informieren.

Interessenten melden sich bitte telefonisch unter 0341 9715407 (Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr) oder per E-Mail an krebsberatung@medizin.uni-leipzig.de

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Winkler,Kathrin.