Nachtgarten

Pressemitteilung vom 20.05.2011
In der Galerie der Abteilung für Kinderradiologie am Universitätsklinikum Leipzig, Liebigstraße 20a wird am 24. Mai 2011, um 17 Uhr die Ausstellung „Nachtgarten“ von Gabriela Frančik eröffnet.
Bild vergrößern Gabriela Frančik: Nachtgarten, Öl/Acryl 2010  

Mit Malerei und Grafik führt die gebürtige Leipzigerin dann bis zum 12. September 2011 durch ihren Nachtgarten. Hier finden sich merkwürdige Lebewesen: zwar bekannte Tiere, die jedoch nur auf den ersten Blick vertraut wirken, manchmal eher wie eine unwahrscheinliche Tierkreuzung und oft wie ein Mischwesen wirkend. Es wachsen in ihrem Nachtgarten viele Blumen, deren Blüten sehr kräftig farbig strahlen, ja gelegentlich fast zu bunt daherkommen.

Die von Gabriela Frančik verwendeten Techniken sind vielfältig. Neben Malerei mit Acryl, Eitempera und Mischtechniken findet sich auch ein umfängliches grafisches Werk, aus dem in unserer Ausstellung Buchillustrationen zur Odyssee gezeigt werden.

Besonders Kinder werden die Miniaturbilder der Künstlerin ansprechen. Letztlich ist dies auch der Hintergrund, mit dem Prof. Wolfgang Hirsch stets neue Ausstellungen in die Abteilung für Kinderradiologie, die er leitet, holt. Kinder sollen sich eine andere Welt erschließen können, wenn Sie im Krankenhaus sein müssen. Sie können dann auch ihre Eltern an die Hand nehmen und ihnen die Sicht der Kleinen auf die großen Dinge schildern. Deshalb sind sowohl Kinder, als auch Erwachsene gern zur Ausstellungseröffnung eingeladen.

1.421 Zeichen

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von .