"Wissenswerte Leberwerte"

Pressemitteilung vom 15.11.2010
Am 19. November findet im Rahmen des 11. Deutschen Lebertages ein Arzt-Patienten-Seminar zum Thema „Wissenswerte Leberwerte“ von 17 - 19 Uhr am Universitätsklinikum Leipzig mit einem informativem Vortragsprogramm statt.

Beim Arzt-Patienten-Seminar im Hörsaal des Zentralen Forschungsgebäudes in der Liebigstraße 21, werden Prof. Dr. Thomas Berg und weitere Experten über Leberwerte, die Folgen chronischer Lebererkrankungen, neue Therapieansätze bei Hepatitis B und C sowie Lebertransplantationen informieren.


„Erhöhte Leberwerte müssen nicht unbedingt mit Alkohol zusammenhängen“, so Prof. Dr. Thomas Berg, Leiter der Sektion Hepatologie an der Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie des Universitätsklinikums Leipzig. „Ursachen können Erkrankungen wie eine Leberentzündung oder ein Lebertumor, aber auch Reaktionen auf Fremdstoffe wie Medikamente oder Umweltgifte sowie Stoffwechselstörungen sein“, erläutert der Leipziger Leber-Experte mit Blick auf das Arzt-Patienten-Seminar. In diesem Zusammenhang weist Prof. Berg auch auf neue Hepatitis C Medikamente hin, die „demnächst in den USA und in Deutschland wahrscheinlich Anfang 2012 zugelassen werden. Diese verbessern in Kombination mit der bisherigen Therapie die Heilungsraten dramatisch auf bis zu 80 Prozent. Das ist vor allem für jene Frauen aus der Ex-DDR von Bedeutung, die in den Jahren 1978 und 1979 mit Hepatitis-C-Viren verseuchte Immunglobuline erhielten.“


Erhöhte Leberwerte sind aber immer ein Warnzeichen. Durch die Kontrolle der Blutleberwerte können Lebererkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Damit lassen sich Folgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs vermeiden. Da die Symptome für Lebererkrankungen aber häufig uneindeutig sind und somit unbemerkt bleiben, sind eine regelmäßige Kontrolle dieser Werte sowie ein genauerer Kenntnisstand über die Ursachen und Folgen sehr wichtig.


Das ist auch das Anliegen nicht nur der Veranstaltung in Leipzig, sondern der bundesweiten Aktionen zum 11. Deutschen Lebertag. Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung in Leipzig wollen sich die Experten im Anschluss an die fünf kompakten Vorträge den ganz persönlichen Fragen zur Verfügung der Gäste stellen.


Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


2.271 Zeichen

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von .