Sächsische Professoren an der Spitze der Fachgesellschaft der Neurochirurgen

Pressemitteilung vom 22.10.2010
Am 21. September 2010 wurde Professor Dr. Jürgen Meixensberger auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) zu deren 1. Vorsitzenden für die Periode 2010 – 2012 gewählt. Als 2. Vorsitzende wurde Frau Prof. Gabriele Schackert / Universitätsklinikum Dresden in den Vorstand gewählt und wird die Vorstandsarbeit unterstützen.

Mit seiner Wahl holt Professor Meixensberger, nach 2007, wo er bereits Kongresspräsident der Jahrestagung der DGNC in Leipzig war, erneut die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie im Jahr 2012 nach Leipzig.

„Ziel der aktuellen Vorstandsarbeit bis dahin wird es sein, den hohen Standard in der neurochirurgischen Forschung, Weiterbildung und Behandlung komplexer Krankheitsbilder auf allen Gebieten des Faches zu erhalten und gezielt weiterzuentwickeln. Hierbei spielen Interdisziplinarität und Internationalität für die Fortentwicklung der Neurochirurgie eine wichtige Rolle“, so Professor Jürgen Meixensberger, der seit 2001 die Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum leitet und von 2005 – 2008 Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig war.

Die Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Neurochirurgen und mit derzeit mehr als 1400 Mitgliedern eine Vereinigung von Ärzten und Wissenschaftlern, die auf dem Gebiet der Neurochirurgie tätig sind oder an dem Fachgebiet Interesse haben.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Jürgen Meixensberger Direktor Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie Department für Operative Medizin Universitätsklinikum Leipzig AöR Liebigstraße 20, 04103 Leipzig Tel.: 0341 / 97-1 75 00 meix@medizin.uni-leipzig.de

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von .