Backen, Basteln, Gute Laune – Nikolaustag im Zentrum für Frauen- und Kindermedizin

Pressemitteilung vom 08.12.2008

In der Adventszeit möchte niemand im Krankenhaus sein - Kinder erst recht nicht. Doch die kleinen Patienten des Universitätsklinikums Leipzig können es sich nicht aussuchen. Deshalb organisierte das Klinikum am Nikolaustag ein buntes Adventsprogramm für die Kinder. An mehreren Stationen im Atrium konnten die Kinder unter fachmännischer Anleitung Kekse backen, basteln und spielen und sich mit allerlei Show- und Mitmacheinlagen ein wenig vom Kranksein ablenken.

Zauberer, Mitmachtheater, Clowns und lustige Spiele ließen Kinderaugen leuchten. Zahlreiche Mitarbeiter waren in ihrer Freizeit in die Klinik gekommen, um ihre Dienst habenden Kolleginnen und Kollegen bei der Betreuung der Kinder zu unterstützen. Sie brachten auch Kekse und Basteleien zu den Kindern, die die Krankenzimmer nicht verlassen konnten.

Schon am vergangenen Donnerstag verzauberten die Tänzer der Tanzcompany Leipzig mit dem Mutter-Kind-Ballett „Beschützenswert" die kleinen Patienten. In den kommenden Tagen erwartet die Kinder noch ein Puppenspiel und eine Aufführung von „Peter und der Wolf".

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Heiko Leske.