Top-Kinderchirurgen von drei Kontinenten treffen sich in Leipzig

Pressemitteilung vom 29.11.2007
IPOKRaTES-Seminar mit exzellenter Besetzung

Einige der weltweit renommiertesten Kinderchirurgen treffen sich derzeit in Leipzig, um im Rahmen eines exklusiven dreitägigen Seminars die neuesten Erkenntnisse aus ihrem jeweiligen Spezialgebiet an weiterzugeben. Veranstalter des Seminars ist die Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie des Universitätsklinikums Leipzig in Kooperation mit IPOKRaTES International. Referenten sind

  • Dr. W. Barthlen, Charite, Berlin, Deutschland
  • Prof. A. Bianchi, Manchester, Großbritannien
  • Prof. J. Foker, University of Michigan, USA
  • Prof. J. Fuchs, Universitätsklinikum Tübingen, Deutschland
  • Prof. L. Hadley, Durham, Südafrika
  • Prof. CM. Harmon, Childrens Hospital, Alabama, USA
  • Prof. H. Till, Universitätsklinikum Leipzig, Deutschland
  • Prof. B. Ure, MH Hannover, Deutschland
Das Seminar mit Teilnehmern aus ganz Deutschland findet im neuen Zentrum für Frauen- und Kindermedizin statt. Die Kinderchirurgie verfügt dort über zwei hoch moderne OP-Säle, die z. B. mit HDTV-Technik für laparoskopische Operationen, einem Spezialgebiet der Klinik, ausgestattet sind. Prof. Dr. Holger Till, Direktor der Kinderchirurgie und Co-Organisator freut sich über die hervorragende Besetzung und die gute Beteiligung: „Ich bin stolz, dass wir diese internationale Veranstaltung in unserer Klinik ausrichten dürfen. Wir haben hier hervorragende Bedingungen und können sowohl vom Know-how als auch der verfügbaren Technik die modernsten und vor allem schonendsten OP-Methoden anbieten, die es derzeit in der Kinderchirurgie gibt. "

Die Seminarteilnehmer erfahren in insgesamt 15 Seminareinheiten neue Entwicklungen aus den Bereichen der Bauch- und der Thoraxchirurgie bei Kindern, der Kinderurologie, der Kinderonkologie und der Adipositas-Chirurgie.

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Heiko Leske.