Großes Abschieds-Kinderfest in der Oststraße

Pressemitteilung vom 21.05.2007
Kinderklinik feiert am 2. Juni zum letzten Mal ein großes Kinderfest am Standort Oststraße – Auch ehemalige Patienten sind herzlich eingeladen

Am 2. Juni feiern die Universitätskinderklinik und die Kinderchirurgie zum letzten Mal vor dem Umzug in die Liebigstraße ein großes Kinderfest an der Oststraße. Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr gibt es auf dem gesamten Gelände ein buntes Programm für kleine und große Kinder. So werden z. B. die Klinik-Clowns, die Feuerwehr und die Polizei mit von der Partie sein. Und weil so ein Abschied etwas Besonderes ist, laden die Veranstalter neben den Patienten der Kliniken auch alle Kinder ein, die schon einmal Patient in der Oststraße waren und noch nicht älter als 18 Jahre sind. Eltern sind natürlich auch herzlich willkommen.


Organisiert wird das Fest vom Förderverein der Kinderklinik, dem Ronald McDonald Haus, dem Porsche-Werk Leipzig, der Agentur Pasemann und vielen weiteren Helfern. Informationen zum Programm und eine Online-Anmeldung sind im Internet unter www.abschied-von-der-oststrasse.de zu finden. Prof. Dr. Wieland Kiess, Direktor der Universitätsklinik für Kinder und Jugendliche, hofft auf zahlreiche Gäste und freut sich mit seinen Mitarbeitern schon darauf, viele ehemalige Patienten auf dem Fest begrüßen zu können. Die Organisatoren bitten darum, die Online-Anmeldung zu nutzen, damit genügend Speisen und Getränke bereit gestellt werden können.


Auf der Seite www.abschied-von-der-oststrasse.de stellt das Klinikum auch erste Informationen und Bilder zum Neubau des Zentrums für Frauen- und Kindermedizin an der Liebigstraße bereit. Neugierige sind herzlich eingeladen, einen Blick in das Klinikgebäude zu

werfen, das am 3. September in Betrieb gehen wird.


Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Heiko Leske.