Kinder- und Jugendmedizin (Pädiatrische Allergologie und Pneumologie)

Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Eltern,
-
vielen Dank für Ihr Interesse an der Allergiesprechstunde der Klinik für Kinder und Jugendliche.
Diese Seite möchte Ihnen einen Überblick geben über unser Team und Ansprechpartner sowie die Inhalte unserer Arbeit.

Zur Arbeitsgruppe gehören die Bereiche:

In der Allergologie befassen uns schwerpunktmäßig mit folgenden Krankheitsbildern:

  • Allergisches Asthma
  • Atopisches Ekzem (Neurodermitis)
  • Anaphylaxie (allergischer Schock)
  • Allergien auf Insektengifte (Biene, Wespe)
  • Allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel
  • Unverträglichkeitsreaktionen auf Medikamente (z.B. Schmerzmittel, Lokalanästhetika, Antibiotika)
  • Allergischer Schnupfen (Heuschnupfen)
  • Urtikaria (Nesselsucht)
  • Angioödeme (erworben und angeboren)
  • Mastozytose

Wir werden uns bemühen, Ihnen möglichst zeitnah einen Termin zu geben, um gemeinsam mit Ihnen Ihr Anliegen zu besprechen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich aufgrund von begrenzten Kapazitäten Wartezeiten nicht immer vermeiden lassen.


Ihr Team der pädiatrischen Allergologie

Oberärztliche Leitung _MG_0069 (OA Dr. med. Freerk Prenzel) OA Dr. med. Freerk Prenzel  
OA Dr. med. Freerk Prenzel

Fachärztinnen
Dr. med. Julia Gebhardt
Dr. med. Maike vom Hove
Dr. med. Constance Henn

Ärzte/innen in Weiterbildung
Frau Louise Kobelt
Dr. med. Tobias Lipek
Herr Nicolas Terliesner

Verantwortliches Pflegepersonal
Sr. Karina Churs
Sr. Simone Reichenbach
Sr. Anett Kiesel

OA Dr. med. Freerk Prenzel (Gruppenbild
Kinderpneumologie und Allergologie
Universitätsklinikum Leipzig AöR
Zentrum für Frauen- und Kindermedizin
) Team der Kinderpneumologie und Allergologie Universitätsklinikum Leipzig  

Ihr Termin bei uns

Aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen ist eine Behandlung nur auf Überweisung von niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten möglich. Sie benötigen daher zwingend einen Überweisungsschein für jedes Quartal, in dem eine Vorstellung in unserer Ambulanz erfolgt.
Bitte nennen Sie bei Ihrer telefonischen Anmeldung den Vorstellungsgrund, der auf dem Überweisungsschein geschrieben steht. Wenn bereits Untersuchungen durchgeführt wurden, bringen Sie bitte die Ergebnisse bereits durchgeführter Untersuchungen mit, soweit diese Ihnen vorliegen.

Ebenso bitten wir darum, für die Vorstellung folgende Informationen mitzubringen:

  1. Name und Adresse des überweisenden Kinder- und Jugendarztes, ggf. Ihres Hausarztes
  2. Liste aller aktuell eingenommenen Medikamente (Tabletten, Säfte, Spritzen, Salben, Sprays)
  3. Übersicht zu bisherigen diagnostischen und/oder therapeutischen Maßnahmen Ihrer aktuellen Erkrankung
  4. Allergie-Vorgeschichte

In manchen Fällen wird eine weiterführende Diagnostik (z. B. Expositionstestung) oder Therapie (z. B. spezifische Immuntherapie bei Insektengiftallergie) auf der Station E 2.2 unseres Hauses erforderlich sein.