Kreißsaal der Universitätsfrauenklinik

Liebigstraße 20a
04103 Leipzig

Geburtsvorbereitung

Die bevorstehende Geburt eines Kindes ist einer der schönsten Gründe, ein Krankenhaus aufzusuchen. Die Universitätsfrauenklinik verfügt über jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet der Geburtsmedizin. Jedes Jahr werden hier Tausende Kinder geboren - in einer angenehmen Atmosphäre, unter Aufsicht erfahrener Hebammen und Ärzte und mit der beruhigenden Sicherheit, dass im Fall eines Falles sofort komplette OP-Teams sowohl für die Mutter als auch für das Kind einsatzbereit sind.

Werfen Sie einen Blick in die Räume unserer Entbindungsstation:

Kreissaal 2   UKL_Presse_06704   UKL_Presse_06707  

Alternative content

Get Adobe Flash player

Kreißsaal 1


Fünf freundliche und moderne Entbindungsräume stehen bereit. Die Entbindungsbetten sind auch für alternative Gebärhaltungen geeignet. Ebenso ist die Geburt in der Gebährwanne möglich.

Unsere Hebammen betreuen Sie rund um die Uhr. Jede Geburt findet unter ärztlicher Betreuung statt. Ein Kinderarzt ist ständig vor Ort.

Zur Geburtserleichterung bieten wir Entspannungsbäder, Periduralanalgesie, Akupunktur und Massagen an. Auch eine ambulante Geburt ist möglich.

Direkt im Kreißsaal ist ein hochmoderner Operationssaal ständig verfügbar. Hier befindet sich auch ein kinderärztlicher Behandlungsplatz für Frühgeborene. Die Universitätsfrauenklinik verfügt auch über eine Intensivstation für Neugeborene (Neonatologische Intensivstation).

You Tube-Video:

Leider wird Ihnen hier kein Multimediainhalt angezeigt

Bitte aktivieren Sie Javascript und/oder aktualisieren Sie den Flashplayer.

Vor der Geburt

In unserer Klinik bieten wir Ihnen vorgeburtliche Diagnostik (Pränataldiagnostik) und vorgeburtliche Therapie durch unsere Pränatalspezialisten. Für Schwangere mit erhöhten Risikofaktoren sichern wir eine spezielle Betreuung. Solche Risikofaktoren können z.B. sein: drohende Frühgeburt, Mehrlingsschwangerschaften, vor der Geburt diagnostizierte Erkrankungen des Kindes (z.B. Blutgruppenunverträglichkeit oder kindliche Herzfehler).

In speziellen Geburtsvorbereitungskursen vermitteln wir werdenden Eltern unser Wissen und unsere Erfahrungen:

  • psychosomatische Vorbereitung
  • familienorientierte Geburt
  • alternative Gebährhaltungen (z. B. Pezziball, Gebärhocker)
  • Atemübungen
  • Entspannungsübungen
  • Akupunktur bei Schwangerschaftsbeschwerden

Jede Woche findet mittwochs um 17:30 Uhr ein Informationsabend für werdende Eltern statt. Besichtigungen des Kreißsaals und der Wöchnerinnenstation sind möglich.

Nach der Geburt:

Unsere neue Wochestation besteht aus 1-, 2- und 3-Bett-Zimern mit Sanitärzelle, Wickeltisch, Kinderbadewanne, Telefon und Fernseher. Selbstverständlich ist ein 24-Stunden-Rooming-in möglich. Eine Terasse lädt zum Verweilen ein. Ihr Frühstück können Sie an einem Frühstücksbufett selbst auswählen.

Besonders großen Wert legen wir auf die Förderung des Stillens als gesunde und natürlich Ernährung der Neugeborenen. Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat trifft sich 15:30 Uhr die Stillgruppe.

Was sollten Sie in die Klinik mitbringen:

Kliniktasche:
persönliche Hygieneartikel, zwei bis drei Handtücher, Bademantel, Hausschuhe oder Badeschuhe, Socken bzw. Strümpfe, zwei Stillbüstenhalter, Stilleinlagen, zwei Nachthemden mit Vorderverschluss

Kinderbekleidung:
ein Hemdchen, ein Jüpchen, zwei Windeln oder eine Wegwerfwindel, ein Windelhöschen, einen Strampler, eine Ausfahrgarnitur, Schuhe, evtl. Handschuhe, ein Kissen, im Winter eine Decke

persönliche Dokumente:
Personalausweis, Chipkarte der Krankenkasse, Mutterpass mit allen Schwangerschaftsbefunden, Nothilfepass, ggf. Allergiepass, Buch der Familie bzw. Geburtsurkunde

Eine Anmeldung zur Entbindung ist nicht erforderlich!