Forschung an der Medizinischen Fakultät

Forschungszentrum

Verschiedenste Bereiche, gebündelt unter einem Dach, konzentrieren hochrangige Grundlagen und klinische Forschung in einzigartiger Weise. Methodische Plattformen mit Spitzentechnologien stehen fächerübergreifend zur Verfügung. In einem kollegialen Umfeld finden insbesondere Nachwuchswissenschaftler einen idealen Ort für anregenden, kreativen Austausch.

Nachwuchsförderung

Über ein fakultätsinternes Programm werden jährlich begutachtete Projekte mit einer Summe von mehreren 100 000 Euro unterstützt, um die Antragstellung bei einem öffentlichen Mittelgeber vorzubereiten. Außerdem erhält ein Teil der jährlich weit über 200 Promotionen besondere Fördergelder.

Drittmittel

Kompetitiv eingeworbene Drittmittel für Forschungsprojekte sind Indikator für erstklassige wissenschaftliche Konzepte und Leistungen. In den vergangenen Jahren stiegen die Drittmitteleinnahmen kontinuierlich und liegen inzwischen weit über dem bundesdeutschen Durchschnitt.

Forschungskooperationen

Die Universitätsmedizin profitiert von der Zusammenarbeit mit (inter)national renommierten Forschungs- und Biotechnologieeinrichtungen, die sich verstärkt in Leipzig angesiedelt haben. Grund für die Standortwahl ist nicht zuletzt die wissenschaftliche Expertise der Medizinischen Fakultät, die unter anderem mit LIFE, ICCAS und dem IFB AdipositasErkrankungen wegweisende Projekte an Bord hat und für erfolgreiche Ausgründungen steht.