Sterilgut in sicheren Händen

In jeder Arztpraxis, in jeder Klinik, in jedem Medizinbetrieb steht die Patientensicherheit im Vordergrund. Ein wesentlicher Baustein zur Sicherung der Patientensicherheit ist die 100prozentige Sterilität der verwendeten Instrumente. Doch diese Sterilität hat ihren Preis. Sichere Lagerung, hohe Investitionskosten und eine nachvollziehbare Prozesskette bei der Reinigung und Sterilisierung stellen eine große Herausforderung für jeden Mediziner dar.

Die Zentralsterilisation des Universitätsklinikums Leipzig bietet Ihnen ein umfangreiches, individuell ausgerichtetes Dienstleistungspaket rund um Reinigung und Sterilisierung von medizinischen Instrumenten an. Die Abteilung ist der einzige regionale Anbieter von Sterilisationsleistungen, der dreifach zertifiziert ist:

EN ISO 9001:2009
EN ISO 13485:2003 + AC:2007
RKI/BfAvM-EMpfehlung "Aufbereitung von Medizinprodukten"

Die Bandbreite der Dienstleistung reicht von "Medizinprodukte unkritisch" bis "Medizinprodukte kritisch ´c`".

Die Leistung

  • Abholung und Lieferung des Sterilgutes
  • Reinigung und Sterilisation des Sterilgutes (uns stehen Dampfsterilisatoren und für empfindliche Instrumente wie Endoskope auch Plasmasterilisatoren zur Verfügung)
  • zertifizierte Qualität und rechtssicher dokumentierte Einzelnachweise
  • Kontrolle auf Beschädigungen / Abnutzungen
  • Reparatur- und Werterhaltungsmanagement
  • Aktualisierung und Optimierung von Siebinhalten inkl. Dokumentation

Unser Serviceversprechen

Wir holen nach der Praxisschließung Ihr Sterilgut ab und liefern es bis zur Öffnung am nächsten Morgen fertig bearbeitet wieder an.

Kontakt

Universitätsklinikum Leipzig
Zentralsterilisation
Kerstin Schröter
Liebigstraße 20
04103 Leipzig

Telefon: 0341 - 97 17896
Telefax: 0341 - 97 17899
E-Mail: kerstin.schroeter@uniklinik-leipzig.de