Bundesfreiwilligendienst am Universitätsklinikum Leipzig

Als zukünftiger Mitarbeiter im Freiwilligendienst am Universitätsklinikum Leipzig sollten Sie Spaß am Umgang mit Menschen haben, einfühlsam und kommunikativ sein.

Der Einsatzzeitraum beträgt zwischen sechs und 18 Monaten.
 

Einsatzbereiche und Tätigkeitsprofile

im stationären Bereich

  • Vorbereitung und Mithilfe bei der allgemeinen Grundkrankenpflege
  • Begleitung von Patienten zu diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Übernahme von Aufgaben im Hol- und Bringdienst
  • Durchführung von administrativen Aufgaben
  • Aufgaben im Bereich der Essenversorgung und Darreichung

im OP

  • Mithilfe bei der Vorbereitung der Op-Tische und Lagerungshilfsmittel nach vorgegebenem Standard
  • Mithilfe beim Umbetten der Patienten und Transport in die OP-Säle
  • Ver- und Entsorgung von Sterilgut, Wäsche und OP-Schuhen
  • Transport der Entsorgungswagen mit gebrauchten Containern in die Instrumentenaufbereitung
  • Einsortierung der Anästhesieprotokolle
  • Bestellung leerer Betten über SAP
  • Auffüllen des OP-Materials und Apothekenbedarfs in Zusammenarbeit mit dem Fachpersonal

in der Notaufnahme

  • die Unterstützung des Pflegepersonals bei der Basispflege und Übernahme von Notfallpatienten sowie der Versorgung schwerverletzter Patienten im Schockraum
  • die Kontrolle der Einsatzfähigkeit eingesetzter Medizintechnik
  • allgemeine Reinigungs- und Desinfektionsaufgaben
  • Tätigkeiten bei der Ver- und Entsorgung von Verbrauchsmaterial und Wäsche

auf den Intensivstationen

  • Sicherstellung der Arbeitsbereitschaft der Station durch das führerlose Transportsystems
  • Durchsetzung der Hygieneordnung des Universitätsklinikums – Desinfektion und Aufbereitung der ITS-Betten, Geräte u. a. Materialien
  • Umsetzung des Ver- und Entsorgungskonzeptes auf der Intensivstation
  • Mithilfe bei Pflegerische Tätigkeiten
  • Transportbegleitung und Botengänge

im internen Patiententransport

  • Transporttätigkeit beschränkt sich auf das Gelände des Universitätsklinikums und findet auch innerhalb der Gebäude statt.
  • Bereitschaft zur Tätigkeit an Wochenenden und Feiertagen sowie im Schichtdienst ( Früh-, Spät- und Nachtschicht) wird vorausgesetzt.
  • Für die Ausübung der Tätigkeiten ist der Besitz eines Führerscheins nicht erforderlich, da keine Fahrtätigkeiten vorgesehen sind.

im Bereich der Apotheke des Universitätsklinikums

  • Transport von Apothekengütern innerhalb des Klinikgeländes
  • Botengängen zu Stationen
  • Unterstützung bei Warenannahme
  • Unterstützung bei Lagerhaltung

im Bereich der Radiologie

  • Mithilfe bei Aufnahme und Terminvergabe in der Leitstelle der Abteilung
  • Patientenbegleitung zwischen Radiologie, Zentrale Notfallaufnahme und Station
  • Mithilfe bei der Lagerung von Patienten
  • Assistenz bei Untersuchungen im Bereich der Intensivmedizin und der Zentralen Notfallaufnahme
  • Durchsetzung der Hygieneordnung des Universitätsklinikums – Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
     

Ablauf

Der Freiwilligendienst richtet sich insbesondere an Menschen, die

  • nach Schule oder Studium praktisch tätig sein wollen,
  • Zeit bis zum Studium- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken möchten,
  • noch nicht genau wissen in welche Richtung es beruflich gehen soll und neue Arbeitsgebiete kennen lernen möchten,
  • berufstätig sind, aber sich umorientieren möchten,

Je nach Vereinbarung beträgt die Arbeitszeit 21-40 Stunden pro Woche.

Die Teilnahme an 25 Seminartagen ist Pflicht.

Sie erhalten 26 Tage Urlaub im Jahr.

Die Tätigkeit im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes wird mit einer monatlichen Aufwandsentschädigung von 330 Euro vergütet. Die Urlaubsregelungen entsprechen denen des Bundesurlaubsgesetzes.

Zusätzlich zum Einsatz in unserer Einrichtung bekommen Sie kostenlose Bildungsangebote, um einen Zugewinn an fachlichen und sozialen Kompetenzen zu gewährleisten.

Alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben, können sich im Bundesfreiwilligendienst engagieren. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle. Menschen, die älter als 27 Jahre sind, können auch in Teilzeit (mehr als 20 Stunden pro Woche) tätig werden.
 

Versicherungen

Bei den Sozialversicherungen ist der Bundesfreiwilligendienst einem Arbeitsverhältnis gleichgestellt. Die Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle.
 

Zeugnis

Nach Abschluss des BFD erhalten die Freiwilligen ein qualifiziertes Zeugnis.

Dienstliche Unterkünfte können wir Ihnen für den Einsatz im BFD nicht zur Verfügung stellen.
 

Bewerbung

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Passfoto
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • gegebenenfalls Nachweise zu bisherigen Praktika

Bitte beachten Sie:
Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden sowie ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst am UKL erteilt Monika Stader. Die Kontaktdaten finden Sie oben rechts auf dieser Seite.