Operationstechnische/-r Assistent/-in (OTA)

Berufsbeschreibung

Vordergründige Aufgabe von OTA´s  ist die Planung, Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe im OP-Dienst und in den Funktionsabteilungen, die fachkundige Betreuung der Patienten sowie die Vorbereitung diagnostischer und therapeutischer Eingriffe und Operationen. OTA´s unterstützen das operierende Chirurgenteam vor, während und nach der OP, warten die medizinischen Instrumente und Apparate und Überwachen die Einhaltung der Hygienestandards. Weiterhin übernehmen sie computergestützte administrative Aufgaben.

nächster Ausbildungsbeginn

1. September 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Bewerbungszeitraum

ab 1. September bis 28. Februar für das Folgejahr


Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss bzw. gleichwertige Schulbildung
  • vollendetes 17. Lebensjahr
  • physische und psychische Eignung
  • Praktikum im Pflegebereich

Ansprechpartner

Kerstin Grigat
Telefon: 0341/ 97 14 155
E-Mail: kerstin.grigat@uniklinik-leipzig.de

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der letzten Zeugnisse
  • Bescheinigung vom Hausarzt über die physische und psychische Eignung
  • Nachweise bzw. Beurteilungen über durchgeführte Praktika

im oben angegebenen Bewerbungszeitraum an folgende Adresse:

Medizinische Berufsfachschule (MBFS)
Frau Grigat
Richterstraße 9-11
04105 Leipzig


Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden sowie jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen, da diese nicht zurückgesandt werden. Die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.