Informationen zu Auslandsaufenthalten im Rahmen des Studiums

Werte Studierende,

das Referat Lehre hat Ihnen ein Informationspaket (PDF, 138 kB)zum Thema "Studieren im Ausland" zusammengestellt.

Inhalt:

  • Teilstudium im Ausland über:
    • Erasmus
    • Utrecht network
    • free mover oder eine
    • Famulatur im Ausland

Des Weiteren gibt es unter folgenden Link eine Datenbank mit Partneruniversitäten der Universität Leipzig, Studierendenberichten und Kontaktdaten.

Aktuelles: ERASMUS geht und Erasmus+ kommt, hier finden Sie nähere Informationen (PDF, 196 kB).

Studieninformationstage "o.k. - osteuropa.kompetent"

02 - 04. November 2015 I Vortragsraum der Universitätsbibliothek Albertina

Die Thementage „o.k. – osteuropa.kompetent“ verbinden interkulturelle Begegnungen, Erfahrungsaustausch und Informationsveranstaltungen mit einem vielfältigen kulturellen und wissenschaftlichen Rahmenprogramm. Wir laden Studierende aller Fachrichtungen ein sich über Studien-, Praktikums-, Arbeits- und Forschungsaufenthalte in Ost- und Südosteuropa zu informieren. Mit dabei sind Veranstaltungen über:

  • Lektoren- und Sprachassistenzprogramme der Robert-Bosch-Stiftung, des Goethe-Instituts und des DAAD
  • Freiwilligendienste bei kulturweit, ASA, weltwärts u.a.
  • Sprachkurse, Praktika und Sommerschulen in Osteuropa
  • Auslandsstudium mit ERASMUS+, DAAD, GFPS etc.
  • Master- und PhD-Studiengänge mit Osteuropaschwerpunkt

    ... und vieles mehr!

Mehr Informationen unter http://www.uni-leipzig.de/komoel.

Studienstipendien der Fulbright - Kommission

Wer im Studienjahr 2016-2017 an einer Hochschule in den USA studieren möchte, kann sich um ein
vier- bis neunmonatiges Fulbright-Studienstipendium bewerben. Bewerbungsfrist ist am 22. Juni 2015.

Bewerbungsinformationen und Antragsunterlagen stehen ab sofort auf der Webpage der Fulbright-Kommission unter http://www.fulbright.de/tousa/stipendien/studierende-uni/ bereit.

Für die Jahresstipendien stellt die Fulbright-Kommission bis zu US-Dollar 3.850 zur (ggf. anteiligen) Finanzierung der Studiengebühren und Lebenshaltungskosten an der amerikanischen Gasthochschule bereit. Zusätzlich finanzieren die Stipendien die transatlantischen Reisekosten und eine Kranken-/Unfallversicherung.

Das nach dem amerikanischen Senator J. William Fulbright benannte Austauschprogramm fördert den akademischen und kulturellen Dialog mit den USA. Das Fulbright-Programm genießt weltweit ein hohes Ansehen. Die Fulbright-Kommission hilft den StipendiatInnen bei der Studienplatzbewerbung an fachlich ausgesuchten und anerkannten amerikanischen Hochschulen. Die Hochschulen begegnen den Fulbright-StipendiatInnen mit besonderer Gastfreundschaft und eröffnen ihnen neue fachliche und persönliche Perspektiven. Die Einbindung in das internationale Netzwerk der Fulbrighter ermöglicht den StipendiatInnen Kontakte und Freundschaften in aller Welt.

Mobilitätsförderung des deutsch-französischen Jugendwerkes im Hochschulbereich 2014/2015

Bitte beachten Sie die zahlreichen Angebote des deutsch-französischen Jugendwerkes (PDF, 72 kB) im akademischen Jahr 2014/2015.

Austausch zwischen EU-Universitäten und Universitäten des Westbalkans

Weitere Informationen zum Erasmus Mundus-Programm: JoinEU-SEE erhalten Sie in folgenden pdf-Dateien: Flyer (PDF, 854 kB)/ Poster (PDF, 612 kB)